Angebote zu "Demokratischen" (136 Treffer)

Kategorien

Shops

Kühltau, A: Konzept der demokratischen Schule. ...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 19.08.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Das Konzept der demokratischen Schule. Eine Vorstellung am Beispiel der Summerhill-Schule, Autor: Kühltau, Andreas, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Bildungswesen (Schule // Hochschule), Seiten: 24, Informationen: Paperback, Gewicht: 51 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Kühltau, A: Konzept der demokratischen Schule. ...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 19.08.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Das Konzept der demokratischen Schule. Eine Vorstellung am Beispiel der Summerhill-Schule, Autor: Kühltau, Andreas, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Bildungswesen (Schule // Hochschule), Seiten: 24, Informationen: Paperback, Gewicht: 51 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Geschichtsunterricht im demokratischen Staat
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 30.01.1989, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Geschichtsunterricht im demokratischen Staat, Titelzusatz: Beratungen des Landtags Nordrhein-Westfalen zum Geschichtsunterricht, Auflage: 1988, Redaktion: Dammeyer, Manfred, Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Nordrhein-Westfalen // Geschichte // Politik // Gesellschaft, Rubrik: Bildungswesen (Schule // Hochschule), Seiten: 212, Informationen: Paperback, Gewicht: 363 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Koinzer, Thomas: Auf der Suche nach der demokra...
32,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05/2011, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Auf der Suche nach der demokratischen Schule, Titelzusatz: Amerikafahrer, Kulturtransfer und Schulreform in der Bildungsreformära der Bundesrepublik Deutschland, Autor: Koinzer, Thomas, Verlag: Klinkhardt, Julius, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Bildungsreform // Reform // Schule // Verwaltung // Organisation // Bildungssystem // Bildungswesen, Rubrik: Bildungswesen (Schule // Hochschule), Seiten: 279, Reihe: Klinkhardt forschung, Gewicht: 456 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Hücker, F: Entwicklungslinien im Berufsbild des...
72,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.04.1992, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Entwicklungslinien im Berufsbild des kaufmännisch-ökonomischen Facharbeiters in der Deutschen Demokratischen Republik (1949 - 1990), Autor: Hücker, Franz-Josef, Verlag: Lang, Peter GmbH // Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Soziologie // Arbeit // Wirtschaft // Technik // Bildung // Bildungsmanagement // Management // Bildungspolitik // politik // Berufsausbildung // Duales System // Ausbildung // Lehre // Politikwissenschaft // Politologie // Pädagogik // Pädagogische Psychologie // Psychologie // Bildungsstrategien und // Hochschulbildung // Fort // und Weiterbildung // Bildungssysteme und // strukturen // Erwachsenenbildung // lebenslanges Lernen, Rubrik: Bildungswesen (Schule // Hochschule), Seiten: 316, Reihe: Europäische Hochschulschriften (Reihe 11): Pädagogik / Education / Pédagogie (Nr. 490), Gewicht: 407 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Zen Wandgarderobe Mox
481,63 € *
ggf. zzgl. Versand

Zen Anlehngarderobe Die von Beat Glässer entworfene Garderobe Zen besticht durch ihr äusserst reduziertes und ikonenhaftes Design. Die Garderobe Zen der Firma Mox ist so konzepiert dass man sie ohne Montage an die Wand anlehnen kann und sie einen sicheren Halt durch Gummistopfen an Rohrenden und Winkeln hat. Das oben eingelegte Stahlblech dient als Ablage für Hut oder Tasche. Im Eingang als Ankleide oder im Büro: Zen passt da wo es eine Garderobe braucht und durch die Luftige Konstruktion wirkt Zen nie aufdringlich. Durch ein schwarz oder weiss pulverbeschichtetes Stahlblech entsteht eine Ablagefläche. Der kreative Kopf hinter der Zen ist der Designer "Beat Glässer" Beat Glässer wurde 1969 in Zürich geboren. Später absolvierte er die Eidgenössische Technische Hochschule als Dipl. Architekt. Danach machte er eine Zusatzausbildung zum Metallarbeiter.Seit 1998 entwickelt er Designlösungen für Privatpersonen und Unternehmen. Seine erste Möbelkollektion brachte er 1999 heraus und 2033 erwarb er eine Schlosserei. Im Jahr 2002 entwarf er die Anlehngarderobe Zen. Seit 2008 konzertiert er sich hauptsächlich auf Möbeldesign. Beat Glässer Zitat: "Die Idee zählt aber nicht nur: so wichtig ist ihre Realisierung. Mein architektonischer Hintergrund und die enge Verbindung von Design und Handwerk - einem meiner Hauptschwerpunkte als Möbeldesigner - helfen mir unkonventionelle Möbel zu konzipieren. Wenn darüber hinaus die individuellen Stärken und Sichtweisen der Designer Teil des Gestaltungsprozesses sind entsteht eine kreisförmige Bewegung zwischen Design und Handwerk die von der Idee zum perfekten Möbelstück führt! " Hersteller der Zen ist die Firma "Mox" aus der Schweiz Schlau einfach gut Überraschende einfache Lösungen formale Reduktion und hohe Funktionalität: Das ist die erfolgreiche MOX-Philosophie seit im Jahr 1996 dem damals jungen Label mit dem Anlehn-Regal POOL gleich ein Klassiker gelang – mit seinen heute 4 ausbaubaren Varianten übrigens noch immer das meistbestellte MOX-Möbel. Aus der Idee wurden inzwischen zahlreiche weitere Anlehn-Möbel – MOX gilt in diesem Bereich als Pionier. Seither hat sich die Kollektion laufend und lustvoll erweitert. Um Tische Ablage- und Staumöbel Garderoben wie die Zen und Schirmständer. Geblieben sind ihnen allen die MOX-Prinzipien: Clever in der Umsetzung einfach in der Handhabung gut in der langlebigen Qualität. Aus diesen Zutaten entstehen nachhaltige flexible Kleinmöbel die Wohnbedürfnisse mit dem Charme einer vermeintlich simplen Idee lösen. Manchmal auch mit einem gewissen Augenzwinkern ;) – und das ist ja auch sehr nett! Alles spielerisch zu entdecken mit einem Klick auf Kollektion. MOX wurde 1995 in Zürich von Andreas Weber und Jürg Ehrensperger gegründet und beliefert heute Kunden in der Schweiz in Deutschland Österreich Italien Holland Russland und in Japan. Der Firmensitz befindet sich in Herrliberg ausserhalb von Zürich in einem ehemaligen sanft renovierten Industriegebäude. Das Licht und die Weitsicht hier passen zur Philosophie der MOX-Edition: Einfache aber pfiffige Lösungen für unkompliziertes Wohnen und Arbeiten nahhaltige Möbel in hochstehender Qualität von jungen Designerinnen und Designern. Langlebige Wertigkeit und Freude inklusive! Produziert wurde die anfangs noch kleine Kollektion unweit von Zürich. Der Preisdruck wurde jedoch immer stärker und gewisse Feinheiten der Herstellung wie man sie im MOX-Preissegment erwarten darf konnten nicht mehr gewährleistet werden. Mit Glück wurde eine geeignete Produzentin in Taiwan gefunden einem kleinen demokratischen Land der Schweiz in Sachen Qualitätsverständnis sehr ähnlich. Heute werden viele Teile der MOX-Kollektion in kleinen Familienbetrieben in Taiwan von Hand einwandfrei und mit Engagement gefertigt. In engem Kontakt mit MOX-Mitgründer Jürg Ehrensperger der inzwischen in Taiwan lebt und arbeitet

Anbieter: designwebstore
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Die Hochschule für Gestaltung Ulm - Design für ...
10,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Neben dem Bauhaus (1919-1933) gilt die Ulmer Hochschule für Gestaltung HfG (1953-1968) als bedeutendste Designhochschule. Beide sind Projekte einer unnachgiebigen Moderne:Inge Scholl, Otl Aicher und Hans Werner Richter konzipierten Ende der 1940er Jahre eine neue politische Hochschule, deren Absolventen als Journalisten, Architekten, Städtebauer, Produktgestalter oder Grafiker am Aufbau einer demokratischen Gesellschaft mitwirken sollten. Mit Max Bill stieß ein ehemaliger Bauhäusler zu dem Projekt, Walter Gropius sagte seine Unterstützung zu und erlaubte den Namen Bauhaus Ulm. Daraus wurde die Hochschule für Gestaltung (HfG). So lautete schon der Untertitel des Bauhauses. Die HfG erweiterte ihr Konzept: Neben dem Entwurf und der Gestaltung von industriell hergestellten Produkten und Gebäuden ging es zusätzlich um die Gestaltung von Erzeugnissen der Massenkommunikation. Dafür wurden die Abteilungen Visuelle Kommunikation, Information und Filmgestaltung geschaffen.Die Liste der Produktinnovationen der HfG liest sich wie ein Querschnitt durch das tägliche Leben: Waggons für die Hamburger Hochbahn, Stapelgeschirr für Rosenthal, das Corporate Design für die Lufthansa, Audiogeräte für Braun, Fernsehanzeigen, Pharma Verpackungen, Plakate oder ganze Möbelsysteme. Das Berufsbild des Designers in seiner heutigen Form wurde durch die Ulmer HfG mitgeprägt. 1968 wurde die Schule - nicht zuletzt aus politischen Gründen - geschlossen.

Anbieter: buecher
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Die Hochschule für Gestaltung Ulm - Design für ...
10,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Neben dem Bauhaus (1919-1933) gilt die Ulmer Hochschule für Gestaltung HfG (1953-1968) als bedeutendste Designhochschule. Beide sind Projekte einer unnachgiebigen Moderne:Inge Scholl, Otl Aicher und Hans Werner Richter konzipierten Ende der 1940er Jahre eine neue politische Hochschule, deren Absolventen als Journalisten, Architekten, Städtebauer, Produktgestalter oder Grafiker am Aufbau einer demokratischen Gesellschaft mitwirken sollten. Mit Max Bill stieß ein ehemaliger Bauhäusler zu dem Projekt, Walter Gropius sagte seine Unterstützung zu und erlaubte den Namen Bauhaus Ulm. Daraus wurde die Hochschule für Gestaltung (HfG). So lautete schon der Untertitel des Bauhauses. Die HfG erweiterte ihr Konzept: Neben dem Entwurf und der Gestaltung von industriell hergestellten Produkten und Gebäuden ging es zusätzlich um die Gestaltung von Erzeugnissen der Massenkommunikation. Dafür wurden die Abteilungen Visuelle Kommunikation, Information und Filmgestaltung geschaffen.Die Liste der Produktinnovationen der HfG liest sich wie ein Querschnitt durch das tägliche Leben: Waggons für die Hamburger Hochbahn, Stapelgeschirr für Rosenthal, das Corporate Design für die Lufthansa, Audiogeräte für Braun, Fernsehanzeigen, Pharma Verpackungen, Plakate oder ganze Möbelsysteme. Das Berufsbild des Designers in seiner heutigen Form wurde durch die Ulmer HfG mitgeprägt. 1968 wurde die Schule - nicht zuletzt aus politischen Gründen - geschlossen.

Anbieter: buecher
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot
Interkulturelle Öffnung
32,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Konzept der Interkulturellen Öffnung versteht sich als überfällige Antwort auf die sozialen Schieflagen der Einwanderungsgesellschaft, von denen Migrantinnen und Migranten in hohem Maße betroffen sind. Anvisiert ist ein interkulturelles Management, das alle Ebenen der Arbeit von Institutionen umfasst und zum integralen Bestandteil von Organisationsentwicklung wird. Normativ betrachtet geht es um die Etablierung einer demokratischen Entwicklung und Verankerung von Chancengleichheit und sozialer Gerechtigkeit in einer multikulturellen Gesellschaft. Das Lehrbuch gliedert sich in zwei Hauptteile: Im ersten Teil finden sich Beiträge zur theoretischen und empirischen Fundierung, konzeptionellen Verortung sowie strategisch-methodischen Handlungsorientierung der Interkulturellen Öffnung. Im zweiten Teil werden zentrale Felder gesellschaftlicher Integration, Partizipation und Inklusion (Altenpflege, Frauenhäuser und Gesundheitseinrichtungen, Jugendhilfe und Sportvereine, Kulturbetriebund Medien, Schule und Hochschule, kommunale Verwaltung) in ihren organisationalen Strukturen wie spezifischen Veränderungsbedarfen hinsichtlich Interkultureller Öffnung analysiert.

Anbieter: buecher
Stand: 21.09.2020
Zum Angebot